Regelmäßige Pflege für Dächer

Das Dach wird am stärksten beansprucht und gerne wird die Pflege vernachlässigt .

Deck- und Abdichtungswerkstoffe werden durch die Witterung natürlich abgenutzt. Chemische und biologische Umwelteinflüsse begünstigen Staub- und Schmutzablagerungen. Pflanzenwuchs, Moosbildung und schädliche Mikroorganismen können eindringen und die Dachabdeckung kann rissig werden und auch zu Absprengungen führen. Befestigungen können sich lösen und dazu führen, dass Wasser eindringt.

“Pflege für Ihr Dach!”

Damit es nicht zum Wasserrückstau kommt entfernen Sie regelmäßig Laub und grobe Schmutzablagerungen bei An- und Abschlüssen: Reinigen von Dachrinnen und Fallrohren.

Regelmäßige Inspektion durch den Dachdecker

In regelmäßigen Abständen sollte der Dachdecker Ihr Dach kontrollieren um schadhafte Stellen auszuwechseln, um Fäulnisbefall frühzeitig  zu erkennen, Lockerungen nachzuziehen und Kontrolle von Nähten bei Flachdächern.

Pflege von Flachdächern
  • Reinigen von Dachabläufen und Entwässerungsrinnen
  • Säuberungen des Daches von Schmutzablagerungen und unerwünschten Pflanzenbewuchs
  • Kontrolle und gegebenenfalls Auswechseln von schadhaften Dachmaterialien, Fassadenanschlüssen, Nahtverbindungen und Lichtkuppeln.